A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

DiakonieStiftung Oberhausen

Über die Stiftung
Die gemeinnützige DiakonieStiftung Oberhausen wurde im Jahre 2004 als kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts gegründet. Möglich wurde die Gründung durch eine Erbschaft. Aufgabe der Stiftung ist die Förderung des Betreuungsvereins Evangelische Familienhilfe e.V. und der Arbeitsbereiche des Diakonischen Werkes. Die Stiftung ist Mitglied des Diakonischen Werkes der Ev. Kirche im Rheinland. 
Das Stiftungsvermögen wird durch einen ehrenamtlich tätigen Stiftungsvorstand verwaltet. Vorsitzender des Vorstandes ist Pfr. Jürgen Drescher. Die Geschäftsführung für die Stiftung wird in Personalunion vom Leiter des Diakonischen Werkes, Frank Domeyer, wahrgenommen. Durch das ehrenamtliche Engagement und die Tätigkeit in Personalunion sind die Verwaltungskosten sehr gering. 
Die DiakonieStiftung Oberhausen ist somit eine interessante und gute Adresse für Zustiftungen.

Wer kann Zustifter werden?
Zustiftungen und Spenden sind jederzeit möglich. Bitte wenden Sie sich an den Vorstand oder die Geschäftsführung der Stiftung. Sie erhalten kompetente und umfassende Beratung zu Ihren Anliegen.

Was wurde bisher gefördert?
Die DiakonieStiftung Oberhausen hat bisher Arbeitsbereiche des Diakonischen Werkes und der Ev. Familienhilfe gefördert. So wurden z.B. der Tagestreff für Wohnungslose und das Psychosoziale Gesundheitszentrum bei wichtigen Anschaffungen unterstützt; auch eine Freizeit für gesetzlich Betreute wurde mit Hilfe der Stiftung für alle Teilnehmenden erschwinglich. Nähere Informationen zu der Arbeit dort erhalten Sie über Anklicken der entsprechenden Bereiche auf der Hauptseite des Diakonischen Werkes.

Kontakt

Marktstraße 152
46045 Oberhausen

Telefon 02 08 – 85 008 – 37
Telefax 02 08 – 85 008 – 20
E-Mail diakoniestiftung@
kirche-oberhausen.com

Bankverbindung für Zustiftungen und Spenden
Diakoniestiftung Oberhausen
DE90 3655 0000 0053 1081 71
BIC: WELADED1OBH