A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

Flüchtlingshilfe

Städtische Gemeinschaftsunterkunft Kapellenstraße
Das Leitmotiv unserer Arbeit in der Gemeinschaftsunterkunft ist die Integration der Bewohner*innen in die deutsche Gesellschaft.
Wir bieten den dort lebenden geflüchteten Menschen umfassende Begleitung und Beratung.
Oft stammen die Menschen, die nach Deutschland flüchten, aus Ländern, in denen andere Strukturen herrschen. Um ihnen Hilfe dabei zu bieten, in Deutschland „anzukommen“ und sich in die Gesellschaft zu integrieren, wird den Geflüchteten in den verschiedenen Bereichen ihres Alltags passgenaue Unterstützung geboten.
Die Sozialarbeiter/-innen helfen beispielsweise bei Behördenangelegenheiten, wie z.B. einer An- oder Ummeldung bei der Meldestelle oder beim Ausfüllen von Anträgen. Die Unterstützung in Bewerbungsverfahren, beim Erstellen und bei der Suche nach Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie die Vermittlung von Sprachkursen gehören ebenso zur Angebotspalette.
Auch Dinge wie die Wohnungssuche, die Koordination von Terminen oder der Umgang mit Fachärzten, Kliniken oder Beratungsstellen fallen Menschen, die sich erst seit Kurzem in Deutschland aufhalten, oft schwer.
Dafür und für viele andere Belange stehen den Bewohner*innen der Gemeinschaftsunterkunft unsere Sozialarbeiter*innen zur Seite.
Sie sorgen zudem dafür, dass die Geflüchteten an die zuständige Institution vermittelt werden, die die passende Hilfe in Kooperation mit unserem Dienst durchführt.

Kontakt

Kapellenstraße 115
46117 Oberhausen
Telefon 02 08 – 62 18 93 53
E-Mail diakonie.fluechtlingshilfe@
kirche-oberhausen.com


Spendenkonto:
Ev. Kirchenkreis Oberhausen
DE79 3506 0190 1010 2720 13
BIC: GENODED1DKD
Stichwort: Spende Diakonisches Werk – Flüchtlingshilfe